Rodelevent Goethepassage

Die Goethepassage im Olympiafieber

Vom 11. Bis 13. Februar des Olympia-Jahrs 2018 verwandelte sich Ilmenaus Goethepassage in ein Olympia Winterland. Veranstalter dieses Events sind unter anderem die Stadt Ilmenau, das Museum Schlittenscheune und der Rodelclub Ilmenau, für den die Ilmenauerin Dajana Eitberger in Südkorea startete. 

Um sie zu unterstützen, fanden am 12. und 13. Februar Live-Übertragungen ihrer Rennen statt, die Sportbegeisterte aus ganz Ilmenau in die Goethepassage zog. Die Veranstaltung wurde zuvor am Sonntag, den 11.02.2018, durch eine feierliche Zeremonie eröffnet. Über den ganzen Zeitraum war für ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm gesorgt, bei dem große und kleine Rodelfans Geschick und Teamgeist bei verschiedenen Wintersportspielen unter Beweis stellen konnten. Neben dem abendlichen Zusammenkommen, das bei einem Becher Glühwein zum Analysieren der Rennen des Vormittags einlud, gab es zahlreiche Highlights - unter anderem einen Wettbewerb, bei dem Schüler für ihre kreativen Fähnchen signierte Preise gewinnen konnten, oder das vielfältige Mittagsangebot. Ermöglicht haben all das einige regionale Sponsoren.